Ravioli mit frischen Tomaten

Ravioli mit frischen Tomaten

750 g frische Ravioli, gefüllt mit Ricotta & Spinat

500 g Kirschtomaten

2 kleine Zwiebeln

1 Bund Basilikum

150 g Parmesan

1 Mozzarella

2 EL Ölivenöl

Salz & Pfeffer aus der Mühle 

Impulse für Ihr Tischgespräch

  • Wie wichtig ist ein gut funktionierendes Team?

  • Wie gut sind eigentlich Kompromisse?

  • Was, wenn wir 10 Tage lang in unserer Kommunikation keine Negationen verwenden und uns in allem, was wir tun, stets kooperativ verhalten? 

Viel Spaß beim Tischgespräch 

Zubereitung (Zubereitungszeit 10-15 Minuten)

Wasser im Topf zum Kochen bringen / während dessen Tomaten & Basilikumblätter waschen und trocken tupfen / Zwiebeln und Mozzarella würfeln / Öl in Pfanne leicht erhitzen, Zwiebeln darin ca. 1 Minute andünsten, Tomaten zugeben und nach ca. 2 Minuten mit einem kräftigen Schuss trockenem Weisswein ablöschen / Nudelwasser salzen und die Ravioli darin ca. 2 Minuten kochen, danach Wasser abgießen und die Ravioli in die Pfanne geben, ebenso den Mozzarella / alles kurz umrühren / Basilikum zugeben, umrühren und auf Tellern lecker anrichten / Parmesan über das Gericht streuen und wer mag, mit etwas Salz & frischem Pfeffer fein abschmecken. Fertig. Guten Appetit.

Gebratener Ziegenkäse an Gemüseomlette

Gebratener Ziegenkäse an Gemüseomlette

Zutaten:
4 Eier, 2 Frühlingszwiebeln, 4 Kirschtomaten, 4 Champignons, 1 Ziegenkäserolle

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Ziegenkäserolle in  ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. In der Zwischenzeit die Eier verquirlen, etwas salzen Champignons und Frühlingszwiebeln klein schneiden, die Kirschtomaten halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons und die Tomaten ganz kurz im heissen Öl schwenken. Dann die Eier hinzufügen und warten bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben. Gegen Ende der Garzeit die Frühlingszwiebeln darüber streuen. Damit der Boden nicht ansetzt mit einem Pfannenschieber das Ei immer wieder vom Rand lösen und in der Mitte zusammenschieben. Wir reichen dazu gerne etwas frisches Krustenbrot und gesalzene Butter. Für die Low carb Ernährung geht das aber auch ohne! Fertig –

Guten Appetit  wünscht Ihnen Ihr Team von

NUSSBAUM Marketing & Kommunikation

 

Tortellini Salat!

Tortellini Salat!

Dies ist das absolute Lieblingsgericht von uns allen, wenn wir mal nicht auf Low-Carb Diät sind.

Zutaten für 4 Personen:
500 gr. Tortellini mit Spinat-Ricottafüllung,
100gr. Rucola,
100gr. getr. Tomaten aus dem Glas,
200 gr. Parmaschinken,
100 gr. Pinienkerne,

Zubereitung:
Tortellini in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen die restlichen Zutaten kleinschneiden. Nudeln abtropfen lassen und mit den anderen Zutaten vermischen. Dressing: Je einen Teelöffel grünes Pesto, Olivenöl, Honig, Senf und einen Schuss Aceto Balsamico gut vermischen und über die Zutaten mischen.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ihr Team von

NUSSBAUM Marketing & Kommunikation

Hülsenfrüchtesalat mit Thunfisch und Ei

Hülsenfrüchtesalat mit Thunfisch und Ei

Zutaten für 4 Personen:

1 Dose Kidneybohnen, 1 Dose Kichererbsen, 1 Dose Thunfisch, 2 Eier, 1 Zwiebel, 8 Kirschtomaten, 1 Paprika, 1 Salatgurke, 100 gr. Schafskäse
Für das Salatdressing: Olivenöl, Balsamico Essig, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Kidneybohnen und Kichererbsen und den Thunfisch abtropfen lassen. Eier 8 Min. hart kochen lassen. Zwiebel in Ringe schneiden, Gurke vierteln und in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Eier abschrecken, schälen und vierteln und ganz zum Schluss auf den Salat legen.

Alles miteinander vermischen und mit dem Salatdressing anrichten.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ihr Team von

NUSSBAUM Marketing & Kommunikation !