page contents

Social-Media-Kanäle sind stets von Trends und Moden begleitet und benötigen daher ein großes Maß an Aufmerksamkeit. Momentan geht der Trend zu den jüngeren Kanälen, welche mit originellem Content Facebook in den Hintergrund rücken lassen.
Deshalb muss eine gute Social-Media-Strategie sich an neue Interessen anpassen und reagieren können. Welche 3 Fehler das verbauen können erklären wir hier:

  • Die richtige Zielgruppe wurde noch nicht gefunden:
    Eine exakt definierte Zielgruppe bietet den Grundstein für Kampagnen. Auf Social-Media-Plattformen sind täglich hunderttausende Menschen zu erreichen, daher ist es wichtig, die passende Zielgruppe anzusprechen. Damit dies gelingt, müssen die User mit der Marke in Kontakt kommen und Interesse aufbauen. Deshalb ist es ein Vorteil, die unterschiedliche Benutzung der Social-Media-Kanäle zu kennen und zu nutzen. Facebook bietet sich bei persönlichen Themen an, jedoch eignen sich bei B2B-Expertenbeiträgen LinkedIn oder Xing besser.

     

  • Es gibt keine konsequente Posting-Strategie:
    Gerade bei Instagram sind kontinuierliche Posts wichtig, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Bei der Strategie-Entwicklung muss also die Frage nach Kanal und Aktivität definitiv geklärt werden. Dies ist aber auch abhängig von Themen und eigenen Ressourcen, sodass tägliches Posten nicht überall notwendig und machbar ist. Eine gute Posting-Frequenz kann bei den Followern bewirken, dass sie Sie folgen, dank ihres aktiven Newsfeeds, welcher dabei auch das Vertrauen ihrer Follower stärkt. Die Interaktion der Zielgruppe mit dem generierten Newsfeed kann damit viel einfacher gestaltet werden.

     

  • Im Vordergrund steht nur die Reichweite, nicht die Community:
    Viele Follower zu haben ist das Eine, jedoch auch langfristige Fans zu erreichen das Andere. Deshalb ist es essentiell, nicht den Fokus unbedingt auf das Wachstum der Fanbase zu setzen, sondern hier Follower anzusprechen, die an Ihren Inhalten interessiert sind, mit dem Content interagieren und Interesse an Ihren Produkten haben.

Zeit für einen Strategiewechsel?

Eine gute Strategie für Social-Media-Kanäle beinhaltet viele Blickpunkte auf Ort, Zeit, Aktivität und den Fokus auf die Zielgruppe. Um diese 3 Fehler zu vermeiden und der richtigen Zielgruppe den richtigen Content zu bieten, beraten wir sie gern persönlich und individuell!

Das NUSSBAUM Team freut sich auf Ihren Besuch!

Quelle:
https://onlinemarketing.de